Termine        Kontakt        Gästebuch        Login        Impressum
Schlagzeilen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kagan Kortun   
Dienstag, 21. April 2009 um 18:10 Uhr

--------------------------

Sommerfest 26.08.2017 ab 15.00 Uhr

--------------------------

Wir wollen unseren Hort erweitern und suchen noch Unterstützung und Sponsoren !!! 

 

Die nächsten Termine für das Elternfühstück im Kindergarten stehen schon fest.

Am 18.08.2017 von 09:00 - 11:00 Uhr bei uns in der Kita im Personalraum.

 

Infos unter der Rubrik Termine & Aktuelles

 

 

 


 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 15. August 2017 um 11:01 Uhr
 
Unsere Arbeit PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kagan Kortun   
Dienstag, 31. März 2009 um 14:44 Uhr

DURCH UNSERE ARBEIT MÖCHTEN
WIR ERREICHEN, DASS JEDES KIND....

 
Halt und Orientierung erfährt
 
Ernst genommen wird
 
Spielend und selbst bestimmt lernt
 
Seine körperlichen Möglichkeiten erlebt und entwickelt
 
Seine Umwelt entdeckt und begreift
 

Seinen Platz in der Gesellschaft findet

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 25. Januar 2017 um 09:49 Uhr
 
Sprachkonzept PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: admin   
Dienstag, 15. November 2016 um 09:04 Uhr

Sprache und Sprechen in

               unserer Einrichtung

 

In unserer Einrichtung haben wir ein gutes soziales Umfeld und vielfältige Möglichkeiten um den Kindern Anreize zum Sprechen zu bieten.

Sprache ist unser wichtigstes Kommunikationsmedium. Sie umfasst sowohl das Sprachverständnis als auch die Sprachfähigkeit.

Wir sind motiviert und möchten die Neugierde der Kinder positiv wecken und nutzen. Uns als Team ist es bewusst, dass die beste Möglichkeit Kinder sprachlich zu begleiten in alltäglichen Situationen steckt.

                                      alt

Wir sprechen von alltagsintegrierter Sprachbildung. Durch die enge Beziehung zum Kind wird im Alltag deutlich, in welchen Entwicklungsstufen sich die Kinder befinden. Daraus erkennen wir einen erhöhten Bedarf einzelner Kinder die wiederrum im Alltag individuell gefördert werden. Die Kinder können Neues ausprobieren und Ideen einbringen.

Durch unsere Nähe und Aufmerksamkeit möchten wir die Bedürfnisse der Kinder erkennen und spielerisch mit viel Spaß aufgreifen. Wichtig ist uns hierbei altes Liedergut zu erhalten. Durch Gesprächskreise, Musik und Rhythmus sowie Reime, Lieder, Singspiele usw. die sich mit Bewegung verbinden, sind besonders  wirkungsvoll.

 Zur Sprachförderung gehört der Umgang mit Reimen, Rätzeln, Gegensätzen, Geschichten und Büchern.

Unser Alleinstellungsmerkmal ist es, den Eltern, die Spiele auf unseren regelmäßigen Elternabenden nahe zu bringen.

Wir haben zwei Sprachmultiplikatoren in unserer Einrichtung, die eine Ausbildung gemacht haben, und ihre Kenntnisse und Informationen an  das Team weitergeben.

Auch haben wir in den Kindergartengruppen unsere Lesepaten die uns einmal in der Woche besuchen und den Kindern spannende Geschichten vorlesen.

                                          alt

Viel Spass und Freude haben wir mit unserem Musikpaten der einmal in der Woche zu uns kommt und uns mit seiner Gitarre beim Singen begleitet. 

Desweiteren haben wir in unserer Einrichtung nach Absprache mit den Eltern eine Logopädin im Haus, wo eine gute Zusammenarbeit und ein guter Austausch gewährleistet ist.

So hoffen wir, allen Kindern gerecht zu werden, die Kinder zu integrieren, dass sie Mut und Spaß am Sprechen haben und wir den Eltern die notwendigen Infos geben können.

 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 25. Januar 2017 um 09:15 Uhr
 
Unser Bild vom Kind PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kagan Kortun   
Dienstag, 31. März 2009 um 14:38 Uhr

 

UNSER BILD VOM KIND 

 

KINDER SIND:

  • einzigartig
  • neugierig
  • aufnahmebereit
  • begeisterungsfähig
  • aktiv
  • spielfreudig „feurig“
  • erfinderisch
  • lebendig
  • verletzlich
  • faszinierend
  • immer wieder anders
  • zerbrechlich

KINDER BRAUCHEN:

  • Beziehungen
  • Wärme, Schutz
  • Geborgenheit
  • Regeln und Grenzen
  • Wurzeln
  • Normen und Werte
  • Liebe
  • Zärtlichkeit

 

 

KINDER...

  • wachsen von allein
  • entwickeln sich
  • wachsen ins Leben
  • probieren sich aus
  • haben eigene Schwierigkeiten
  • haben viele Gesichter
  • haben ihre eigene Geschichte

 

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 03. März 2011 um 16:35 Uhr
 
Seinen Platz finden PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kagan Kortun   
Dienstag, 31. März 2009 um 14:34 Uhr
 

SEINEN PLATZ IN DER GESELLSCHAFT FINDET

 
Im Kindergarten Salder möchten wir, dass jedes Kind seinen Platz in der Gemeinschaft findet. Die Kinder sollen sich angenommen fühlen, sich in die Gruppe einleben und in die Lage gebracht werden neue Freundschaften einzugehen.
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 31. März 2009 um 15:23 Uhr
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 8
 
Design by kortun.de